Graubuenden

Graubuenden

Atemberaubende Natur und weltbekannte Kurorte in der Schweizer Ferienregion Graubünden entdecken – Ferien in Graubünden sind Urlaub im Herzen der Schweiz.

Hier ist das Land der Steinböcke, dem Wappentier der Graubündner, hier ist die Heimat von Johanna Spyris „Heidi“. Die imposante und atemberaubende Bergwelt dieser Region lädt mit ihren weltbekannten Ferienorten wie St. Moritz, Davos oder Arosa zu unvergeßlichen Urlaubserlebnissen ein. Egal ob Aktiv – oder Erholungsurlaub – die einzigartige Naturkulisse der Graubündner Alpen bildet den passenden Rahmen für einen erlebnisreichen und entspannenden Aufenthalt.

Ein Paradies für Wanderungen und Klettertouren – Die imposante Kulisse der Graubündner Bergwelt

Hier im Kanton Graubünden findet der Wanderer ein einzigartiges Netz an Wanderwegen vor: egal ob Routen für Anfänger, Trekkingtouren, alpine Touren oder geführte Wanderungen, überall in Graubünden stehen über 10000 ausgewiesene Wanderwege bereit, die für den Aktivurlauber keine Wünsche offen lassen. Für Wandererlebnisse in höher gelegenen Regionen sind der Sommer und der Herbst als Urlaubsmonate ideal; in den unteren Gebieten wie im Bergell kann man bereits im Frühling blühende Natur genießen.

Wenn in den Höhen noch tiefer Schnee liegt, kann man in dieser Jahreszeit hier schon die Sonne und das Erwachen der Tier – und Pflanzenwelt erleben.
Dem perfekten Wanderurlaub steht in der Region Graubünden – auch im Winter sind zahlreiche gespurte Wege vorhanden – zu jeder Jahreszeit nichts im Wege.
Aktiv mit dem Mountainbike über die Pässe und Gipfel Graubündens: ein einzigartiges Erlebnis

Graubünden bietet nicht nur dem Wanderer unvergeßliche Momente, auch für Mountainbiker ist die Region ein ideales Ziel. Hier kommt jeder Bike – Fan auf seine Kosten: die Palette spannt sich von gemütlichen Wegen für Familien und Geniesser über anspruchsvolle Touren bis hin zu merhrtägigen geführten Touren über die Gipfel und Pässe der Graubündner Bergwelt. Doch egal welche persönliche Zielsetzung der Bike – Fan hat: die atemberaubende Naturkulisse wird für jeden zu einem unvergeßlichen, einzigartigen Erlebnis.

Mit dem weltberühmten Bernina – Express entspannt die imposanten Gipfel der Bündner Bergwelt genießen

Für alle, die sich für einzigartige Technik und atemberaubende Ausblicke begeistern können, steht der weltberühmte Bernina – Express der Rhätischen Bahn bereit: Seit 100 Jahren und seit dem Jahr 2008 auch Teil des Unesco – Welterbes verkehren die großräumigen Panoramawagen zwischen St. Moritz und Italien. Die Strecke führt vorbei an imposanten Felsen und Gletschern über die höchste Bahn – Traversale der Alpen und bietet dem Reisenden eine Naturkulisse, die ihresgleichen sucht. Eine Fahrt – auch nur über Teilstrecken – mit dem Bernina – Express durch die Graubündner Bergwelt lohnt in jedem Fall. Hier in Graubünden findet der Erholungssuchende inmitten grandioser Natur, unzähliger Berggipfel, verträumter Bergdörfer und mondäner Kurorte sein ganz eigenes Paradies